Arbeitsmarktliche Massnahmen

Allgemeinheiten

Jeder Kanton verfügt über eine Arbeitslosenkasse, die für alle wohnhaften Versicherten im Kanton zugänglich ist, sowie für versicherte Grenzbewohner, die im Kanton arbeiten. Diese Arbeitslosenkasse steht außerdem auch zur Verfügung der Unternehmen des Kantons, um für allen betroffenen Arbeitern die Kurzarbeitsentschädigungen und die Schlechtwetterentschädigung zu zahlen ungeachtet vom Hauptwohnsitz. Sie ist allein zuständig, um Insolvenzentschädigung zu zahlen.

Der Kanton ist der Gründer der Arbeitslosenkasse. Der Gründer antwortet zur Konföderation der Schäden, die seine Arbeitslosenkasse absichtlich oder von Nachlässigkeit in der Erfüllung ihrer Aufgaben verursacht hat.

Kantonale Stellen

  • Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), Direktion für Arbeit, Arbeitsmarkt / Arbeitslosenversicherung, Bern
  • Wirtschaft und Arbeit  (SEE), Delémont
  • Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (ORP), Delémont, Porrentruy, Saignelégier
  • Arbeitslosenkasse des Kantons Jura

Organisation

Vorgehensweise

Für alle Maßnahmen, die des Arbeitsmarktes bezüglich sind, die unten erwähnt sind, obliegt es eine Anfrage im ORP mindestens 10 Tage vor dem Anfang des Maßes vorzulegen.

 

Übung des Rechtes auf die Entschädigung

Diese des Arbeitsmarktes bezüglichen Maßnahmen sind von der Arbeitslosekasse auf Grund, der vom ORP zurückgegebenen Entscheidung, erstattet.

Leistungen

Wir laden Sie ein, sich auf die unten erwähnte Broschüre zu beziehen, die Ihnen alle nützlichen Informationen, bezüglich folgenden Themen, geben wird: 

  • Kurs
  • Lehrgänge
  • Ausbildungszulagen
  • Übungsfirmen
  • Einarbeitungszuschüsse
  • Motivationssemester
  • Vorübergehenden Beschäftigung
  • Berufspraktika
  • Förderung der selbstständigen Erwerbstätigkeit
  • Beitrag an den Reisen

 

     

Broschüre

Sie werden andere Informationen in der folgenden Broschüre finden:

Formulare

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Letzte Neuigkeiten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Archivierte Neuigkeiten